SUSTAINABLE LIFE |

Eindrücke von der Neonyt in Berlin

Eindrücke von der Neonyt in Berlin

"Gemeinsam Mode verändern" - so lautet die Vision der Neonyt. Dabei stehen Kollaboration und Innovation im Vordergrund, um einer nachhaltigen Modewelt ein Stück näher zu kommen. So macht der ungewöhnlich anmaßende Name auch Sinn: "neo" ist das altgriechische Wort für "neu", "nyt" leitet sich von der skandinavischen Übersetzung "nytt" ("neu") ab.

Was ist die Neonyt?

Diese Woche war es soweit: Die Neonyt fand vom 14. bis 16. Januar in Berlin-Tempelhof statt. Grundgedanke der Neonyt ist es, die Modewelt nachhaltig zu verändern - und zwar nicht durch Belehrungen und erhobene Zeigefinger, sondern vielmehr durch Innovation, Technologie und Qualität. Das entspricht auch unserem Selbstverständnis, also haben wir uns auf nach Berlin gemacht.

Diese Gelegenheit hat unsere liebe Alexandra natürlich genutzt, um Ausschau nach neuen Lieblingsstücken zu halten sowie die Gesichter hinter bereits bekannten Marken wiederzusehen. Aufgefallen ist uns, dass gefühlt deutlich mehr los war als noch im Jahr zuvor - insbesondere zum Thema nachhaltige Mode. Dabei sollte man aber auch bedenken, dass die Panorama-Messe in diesem Jahr gemeinsam mit der Neonyt stattfand.

Nachhaltige Mode ist weiter im Kommen

Insgesamt konnten wir mit Freude feststellen, dass das Momentum nachhaltiger Mode sich weiter verstärkt und das Thema weiter an gesellschaftlicher Relevanz gewinnt. Ebenso bestätigt sich unsere Überzeugung, dass dies nicht durch langweilige "Öko-Mode" geschehen wird, sondern ästhetische und qualitative Alternativen dazu notwendig sind. Bis nächstes Jahr, Neonyt!


Hinterlasse gerne Deine Antwort

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung moderiert werden.

 

myconics verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.