Bananatex

( Artikel)

Bananatex® Taschen und Accessoires


Alles Banane, oder wie? – Ja, fast! Bananatex® ist das weltweit erste technische Gewebe aus Bananenfasern. Wir von myconics haben beschlossen, dass dieses außergewöhnliche Material auch in unserem Onlineshop nicht fehlen darf. Deshalb haben wir es kurzerhand mit in unsere veganen Lederalternativen aufgenommen. Mit der Marke QWSTION haben wir sogar die Entwickler des Bananatex® an Board.

Auf dieser Seite erfährst du alles zum Thema Bananatex®. Wenn du dich für weitere vegane Lederalternativen wie Ananasleder oder Apfelleder interessierst, klicke hier.

Alle veganen Lederalternativen entdecken

Bananatex® im Video

Was ist Bananatex®?

Auf jeden Fall etwas ganz Besonderes! Aus den Fasern der Bananenpflanze wird in einem mehrstufigen Prozess ein robustes und zugleich flexibles Material. Die Entwickler QWSTION haben ein eindrucksvolles Video über den Herstellungsprozess gedreht – anschauen lohnt sich!

Bananatex® ist das weltweit erste technische Gewebe aus den Fasern der Bananenpflanze. Zugegebenermaßen, es klingt schon sehr verrückt, ist deshalb aber nicht weniger genial!

Das Highlight aus Bananatex® – Der Rolltop von QWSTION


Wer hat Bananatex® entwickelt?

Hinter der Entwicklung des außergewöhnlichen Materials steckt das Züricher Label QWSTION. Drei Jahre lang haben sie geforscht, getestet und viel investiert, um ein nachhaltiges Material zu erschaffen. Das Ergebnis: Bananatex®. QWSTION möchte aber nicht Alleinverwender des revolutionären Materials sein. Sie bezeichnen es selbst als eine Art "Open-Source-Projekt" und wollen andere Marken dazu ermutigen, es auch zu verwenden.

Auf diese Weise wollen sie den Taschenbereich, in dem immer noch synthetische Gewebe dominieren, revolutionieren und ein Stück nachhaltiger gestalten.

Wie wird Bananatex® hergestellt?

Hergestellt wird Bananatex® aus den Fasern der Abacá, einem Mitglied der Bananenstaudenfamilie. Kultiviert wird die Pflanze im philippinischen Hochland, wo sie eigentlich zu Wiederaufforstung des gerodeten Urwalds genutzt wird. Die rohen Fasern der Abacá werden zur Herstellung von Bananatex® extrahiert und getrocknet.

Im Anschluss werden die Fasern gekocht und zu Platten gepresst. Diese Platten werden in Taiwan zu Papier verarbeitet, in Streifen geschnitten und zu einem Garn versponnen. Aus diesem Garn lässt sich abschließend in einer Weberei das textile Material Bananatex® herstellen. Und das alles ohne Chemikalien.

Was kann man aus Bananatex® machen?

Das Material aus den Fasern der Bananenpflanze ist besonders robust und langlebig, gleichzeitig aber auch leicht und flexibel – ein echter Allrounder. Durch die Beschichtung mit natürlichem Bienenwachs bekommt Bananatex® seine wasserabweisende Oberfläche verliehen.

Diese Eigenschaften machen das natürliche Material aus den Fasern der Bananenpflanze zum perfekten Basisstoff für Rucksäcke oder Taschen.

Die soziale Komponente bei Bananatex®

Abacá wird in einem Ökosystem nachhaltiger Forstwirtschaft kultiviert, ist robust und benötigt keine Pestizide oder Dünger. Aus diesem Grund spielt die Pflanze auch bei der Wiederaufforstung ehemaliger gerodeter Urwaldgebiete eine große Rolle.

Durch die zusätzliche Nutzung der Pflanze als Rohstofflieferant für Bananatex® wird den Bauern ein sicheres Einkommen ermöglicht. Wenn dich das nicht vom außergewöhnlichen Material der Bananenfasern überzeugt, dann wissen wir auch nicht weiter.

Bananatex® bei myconics

Alles Banane, oder wie? – Ja, fast! Bananatex® ist das weltweit erste technische Gewebe aus Bananenfasern. Wir von myconics haben beschlossen, dass dieses außergewöhnliche Material auch in unserem Onlineshop nicht fehlen darf. Deshalb haben wir es kurzerhand mit in unsere veganen Lederalternativen aufgenommen. Mit der Marke Qwstion haben wir sogar die Entwickler des Bananatex® an Bord. Stöbere doch gleich mal durch die verschiedenen veganen Lederkategorien Bananatex®, Ananasleder, Korkleder, Apfelleder oder Blattleder.

Was ist Bananatex®?

Bananatex® ist ein textiles Material aus Bananenfasern. In einem mehrstufigen Prozess wird aus den Fasern der Bananenpflanze ein robustes und zugleich flexibles Material, das sich perfekt für die Herstellung von Taschen und Rucksäcken eignet, hergestellt. Es ist somit das weltweit erste technische Gewebe aus den Fasern der Bananenpflanze. Zugegebenermaßen, es klingt schon sehr verrückt, ist deshalb aber nicht weniger genial!

Wer hat Bananatex® entwickelt?

Hinter der Entwicklung des außergewöhnlichen Materials aus Bananenfasern steckt das Züricher Label QWSTION. Drei Jahre lang haben sie geforscht, getestet und viel investiert, um ein nachhaltiges Material zu erschaffen. Das Ergebnis: Das robuste, langlebige und zugleich flexible Material Bananatex®. Qwstion möchte aber nicht Alleinverwender des revolutionären Materials sein. Sie bezeichnen es selbst als eine Art "Open-Source-Projekt" und wollen andere Marken dazu ermutigen, es auch zu verwenden. Auf diese Weise wollen sie den Taschenbereich, indem immer noch synthetische Gewebe dominieren, revolutionieren und ein Stück nachhaltiger gestalten.

Wie wird Bananatex® hergestellt?

Bananatex® wird, wie der Name vermuten lässt, aus Fasern der Bananenpflanze hergestellt. Genauer gesagt aus Fasern der Abacá. Abacá ist ein Mitglied der Familie der Bananenstauden und dank ihrer tollen Eigenschaften ideal für die Herstellung von Bananatex® geeignet. Kultiviert wird die Pflanze im philippinischen Hochland, wo sie eigentlich zur Wiederaufforstung des gerodeten Urwalds genutzt wird. Die rohen Fasern der Abacá werden zur Herstellung von Bananatex® extrahiert und getrocknet. Im Anschluss werden die Fasern gekocht und zu Platten verpresst. Diese Platten werden anschließend in Taiwan zu Papier verarbeitet, in Streifen geschnitten und zu einem Garn versponnen. Aus diesem Garn lässt sich im letzten Schritt in einer Weberei das textile Material Bananatex® herstellen. Die anschließende Beschichtung mit Bienenwachs verleiht dem Material eine natürliche wasserdichte Eigenschaft. Und das alles ohne Chemikalien – finden wir top!

Bananatex® für Rucksäcke und Taschen

Bananatex® steht synthetischen Geweben, die heute noch vermehrt im Taschen- und Rucksackbereich zur Herstellung verwendet werden, in nichts nach. Das Material aus den Fasern der Bananenpflanze ist besonders robust und langlebig, gleichzeitig aber auch leicht und flexibel – ein echter Allrounder. Durch die Beschichtung mit natürlichem Bienenwachs bekommt Bananatex® seine wasserabweisende Oberfläche verliehen. Diese Eigenschaften machen das natürliche Material aus den Fasern der Bananenpflanze zum perfekten Basisstoff für Rucksäcke oder Taschen. Und mit einem Rucksack aus Bananatex® tust du nicht nur dir und der Umwelt etwas Gutes, sondern auch den Bauern, denen die Herstellung ein sicheres Einkommen ermöglicht.

Die soziale Komponente bei Bananatex®

Abacá wird in einem Ökosystem nachhaltiger Forstwirtschaft kultiviert, ist robust und benötigt keine Pestizide oder Dünger. Aus diesem Grund spielt die Pflanze auch bei der Wiederaufforstung ehemaliger gerodeter Urwaldgebiete eine große Rolle. Durch die zusätzliche Nutzung der Pflanze als Rohstofflieferant für Bananatex® wird den Bauern ein sicheres Einkommen ermöglicht. Wenn dich das nicht vom außergewöhnlichen Material des Bananenfasern überzeugt, dann wissen wir auch nicht weiter.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Bananatex®

Was ist Bananatex®?

Bananatex® ist ein textiles Material aus den Fasern der Abacá Bananenstaude. Es ist eine vegane und umweltfreundliche Alternative zu synthetischen Geweben, die den Taschen- und Rucksackbereich immer noch dominieren. Es ist das erste technische Gewebe aus den Fasern der Bananenpflanze.

Welche Eigenschaften hat Bananatex®?

Bananatex® ist ein robustes und langlebiges Material. Zugleich ist es aber auch flexibel und leicht. Durch die natürliche Beschichtung mit Bienenwachs erhält das Gewebe seine wasserabweisende Eigenschaft, was es zum perfekten Grundstoff für Rucksäcke und Taschen macht.

Wie wird Bananatex® hergestellt?

Die Fasern der Bananenpflanze werden extrahiert und getrocknet. Anschließend werden sie gekocht und zu Platten gepresst. Die Platten werden in Taiwan zu Papier verarbeitet, in Streifen geschnitten und zu Garn gesponnen. Aus diesem Garn kann nun das textile Material Bananatex® gewoben werden.

Wo kommt Bananatex® her?

Die Bananenpflanzen, aus denen die Fasern zur Herstellung von Bananatex® gewonnen werden, werden im philippinischen Hochland kultiviert. Weiterverarbeitet werden die Fasern ebenfalls in den Philippinen und in Taiwan.

myconics verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.