ECOALF - recycelte Taschen und Rucksäcke

Seit 2009 wirkt das Team des spanischen Labels ECOALF rund um den Gründer Javier Goyeneche durch recycelte Kollektionen Ressourcenverschwendung entgegen. Das große Thema, dass die Marke seither begleitet lautet: Müll. ECOALF ist davon überzeugt, dass man Müll unbedingt als Ressource sehen sollte. Denn nur so kann man aufhören, immer mehr Müll zu produzieren. 

Der Kreativität von ECOALF sind keine Grenzen gesetzt, wenn es um die Auswahl der Materialien geht. Für die Herstellung des Polymergarns, der Basis der nachhaltigen ECOALF Taschen, werden Fischernetze, Wasserflaschen und Kaffeebohnen verwendet. 

Aber ECOALF weiß auch, dass nachhaltige Mode genauso trendy und cool sein muss, wie die Fast Fashion Konkurrenz, um langfristigen Erfolg zu haben.
Deshalb begann die Mission, ein völlig neues Konzept zu entwickeln, das Javier Goyeneches Design-Sensibilität und sein Verständnis für den Modekonsumenten mit den neuesten recycelten Materialien kombiniert. Gestartet ist die Marke mit Kleidung und Sneakern und arbeitet seitdem stetig an innovativen Trends. Mittlerweile zählen auch Taschen, Bauchtaschen und Rucksäcke zum Sortiment, weshalb sie perfekt in unsere nachhaltigen Lieblinge für unterwegs passen.