Nachhaltige Geldbörsen und Geldbeutel

( Artikel)

Nachhaltige Geldbörsen und Geldbeutel 

Kaum einen anderen Gegenstand haben wir am Tag so häufig in der Hand wie unser Portemonnaie. Das ist Grund genug, dir die Wahl deiner neuen Geldbörse gut zu überlegen. Das Wort Portemonnaie kommt aus dem französischen und ist zusammengesetzt aus den Begriffen "porte" (trage) und "monnaie" (Münze, Kleingeld) und beschreibt somit schon die Aufgabe des Geldbeutels treffend. 

Welche Geldbörse passt zu mir?

Aber eine Geldbörse ist für viele stilbewusste Styleliebhaber*innen mehr als nur ein Gegenstand zur Aufbewahrung. Sie muss natürlich zum eigenen Style passen. Wenn du eher einen eleganten, schlichten Stil bevorzugst sind die Geldbeutel aus recyceltem Leder von VELAMO das Richtige für dich. Sie werden aus Lederresten der Industrie hergestellt und sind somit nachhaltiger als andere Ledergeldbörsen. 

Wenn du es lieber moderner und trendiger magst, schau dir doch mal die Geldbeutel aus Kork von Ulsto an.

Bist du eher Team Kartenzahlung? Dann ist ein kleiner Kartenhalter wie zum Beispiel von GOT BAG genau dein Ding. Passt garantiert in jede Jackentasche und wurde hergestellt aus recyceltem Meeresplastik. 

Egal für welche Marke du dich entscheidest: Jede Brieftasche wird von Hand gefertigt und wird so zum einzigartigen It-Piece.

Was macht eine Geldbörse nachhaltig? 

Es gibt 100 verschiedene Gründe, warum etwas als nachhaltig definiert werden kann. Wir von myconics haben unsere eigenen Kriterien dafür aufgesetzt und bewerten vor diesem Hintergrund jedes unserer Produkte. Geldbörsen sind für uns nachhaltig, wenn sie sozialverträglich und ökologisch produziert werden. Wenn nachhaltige Materialien verwendet werden und keine unnötigen Ressourcen für die Herstellung verbraucht werden.

Aus welchem Material sind nachhaltige Geldbörsen?

Es gibt unzählige Materialien, aus denen nachhaltige Geldbörsen hergestellt werden können. Wer auf echtes Leder nicht verzichten möchte, kann Ledergeldbörsen aus Lederresten aus der Industrie kaufen. Vor allem im Trend sind aber auch vegane Lederimitate, die zwar aussehen wie Leder aber eben nicht aus tierischen Materialien bestehen. 

Um ein paar nachhaltige Materialien zu nennen:

  • Apfelleder (aus dem Abfallprodukt bei der Apfelsaftherstellung)
  • Pinatex (Ananasleder aus Blättern der Ananas)
  • Kork / Korkleder
  • Recyceltes Plastik (PET)
  • Bio-Leder 

myconics verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.